Welttag des Buches 2020 in St.Gallen: «Entdecken.»

Bereits zum dritten Mal bildet der Verein Buchstadt St.Gallen in Kooperation mit der Kantonsbibliothek Vadiana eine Klammer über die Aktivitäten zum Welttag des Buches in der Region St.Gallen. Über Institutionen, welche sich mit Büchern beschäftigen, laden Sie ein, am 23. April gemeinsam ein Fest der Bücher zu feiern. Unter dem gemeinsamen Leitthema «Entdecken» bieten Bibliotheken, Buchhandlungen und Verlage an diesem Tag eine breite Palette unterschiedlichster Veranstaltungen an.

Das detaillierte Programm finden Sie auch hier als PDF zum Download!

22. April – 19.30 Uhr
Bibliothek FHS St.Gallen

+++ ABGESAGT +++
Vergnügliches Literaturquiz mit Diana Dengler und Marcus Schäfer

Aufgrund der nicht absehbaren Entwicklung der Coronavirus-Lage musste diese Veranstaltung leider abgesagt werden.

Bibliothek Kantonsschule

Kantonsschule am Burggraben St.Gallen, Burggraben 21, 9000 St.Gallen

7.30 – 17.30 Uhr
Bücher entdecken

Im gesamten Schulhaus sind Bücher versteckt. Wer eines findet, kann es in die Bibliothek zurückbringen und einen Preis abholen. Und wer weiss, vielleicht entdeckt man ja beim Suchen noch sonst das eine oder andere Lesens- und Sehenswerte…

Nur für Schülerinnen und Schüler der KSBG

Bibliothek Hauptpost

Gutenbergstrasse 2, 9000 St.Gallen

19 Uhr, Café St.Gall
Autorenlesung «Der Pascha von Urnäsch» von Abdulla Dur in Deutsch und Türkisch

Der junge Schreiner Ueli Kurt lebt Mitte des 19. Jh. in Urnäsch. Seine Schnitzereien machen ihn weit über das Ausserrhoder Dorf hinaus bekannt. Nach verschiedenen Schicksalsschlägen bricht er nach Frankreich auf. Seine Reisen sind der Beginn einer Geschichte wie aus tausendundeiner Nacht. Abdulla Dur lebt in St.Gallen. «Der Pascha aus Urnäsch» ist sein erster Roman.

23. April bis 8. Mai 2020
Entdeckungsreise durch die historischen Bestände und Spezialsammlungen der Kantonsbibliothek St.Gallen

Im Rahmen der Reihe «Fenster zur Vadiana» stellt die Kantonsbibliothek in einer kleinen Ausstellung ihre historischen Bestände und Spezialsammlungen vor.

Kantonsbibliothek Vadiana

Notkerstrasse 22, 9000 St.Gallen

19 Uhr, Ausstellungssaal
«Nachtbraut» von Francis Giauque

Ein Theaterprojekt, basierend auf der von Charles Linsmayer edierten deutschsprachigen Erstausgabe von Francis Giauques Oeuvre in:
«Die Glut der Schwermut im Schattenraum der Nacht»

Inszenierung: Markus Keller, Leiter des Theaters an der Effingerstrasse, Bern
Schauspiel: Mia Lüscher, Markus Keller

Stadtbibliothek Katharinen

Kinder und Jugendbibliothek Katharinengasse 11, 9004 St.Gallen

22.4. 18 Uhr
Eröffnung der Ausstellung zur Schweizer Kinderliteratur:
Expeditionen ins Geschichtenland.

Die Ausstellung richtet sich speziell an Kinder im Primarschulalter. Ihnen sollen auf spielerische Weise Zugänge zur aktuellen Deutschschweizer Kinderliteratur erschlossen werden. Auch Erwachsene erleben unterhaltsame und informative Einblicke in die Kinderliteratur.

Die Wanderausstellung wurde vom Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien konzipiert. Sie ist in der Stadtbibliothek Katharinen vom 23. April bis 20. Mai 2020 zu sehen.

Mediatheken der PH St.Gallen

Mediathek Hadwig
Notkerstrasse 27, 9000 St.Gallen
Mediathek Gossau
Seminarstrasse 7, 9200 Gossau
Mediathek Stella Maris
Müller-Friedberg-Strasse 34, 9400 Rorschach

8 – 18 Uhr, in allen drei Mediatheken
Entdeckendes Lernen im medienverbund.phsg

• Medienausstellungen an allen 3 Standorten zum Thema «Entdeckendes Lernen»
• «Jedes Los ein Treffer» an der Ausleihtheke: Zieh ein Los und mache literarische und kulinarische Entdeckungen

Kunstbibliothek und Werkstoffarchiv Sitterwerk

Sittertalstrasse 34, 9014 St.Gallen

13 – 17 Uhr
Trick 77

Die kompliziertesten Dinge einfach erklärt… Eine kleine Ausstellung zeigt Illustrationen und Diagramme aus Büchern, die Handwerk und Technik erklären und es schaffen, komplexe Verfahren Schritt für Schritt zu illustrieren und verständlich zu machen.

Stiftsbibliothek St.Gallen

Klosterhof 6d, 9000 St.Gallen

12.00 und 12.45
Stockfisch und Ochsenfusssalat, Sträuble und Ebringer: Aus der Speisekarte der letzten St. Galler Mönche 1785

Der halbstündige Vortrag findet in der Handschriftenkammer statt, der Treffpunkt ist jeweils im Shop der Stiftsbibliothek.

Bibliothek FHS St.Gallen

Rosenbergstrasse 59, 9001 St.Gallen

8 – 18 Uhr
Abenteuer, Entdecken und Unerwartetes in der FHS Bibliothek

Stöbern Sie in unserer Medienausstellung und lassen Sie sich von unserem vielfältigen Angebot überraschen und inspirieren.

Textilbibliothek

Vadianstrasse 2, 9000 St.Gallen

10 – 17 Uhr
Entdecken Sie die Textilbibliothek

In Ausstellungen zu textilen Fachbereichen wie z.B. Mode und Textilkunst, zu diversen textilen Techniken wie Webtechniken, Drucktechniken, etc., sowie zu Bereichen, die zu Design inspirieren (Kunst, Natur, etc.), kann der Besucher den vielseitigen, öffentlich zugänglichen Bestand der Bibliothek im Textilmuseum entdecken.

Der Eintritt ins Museum ist gratis.

Literaturhaus & Bibliothek Wyborada

Davidstrasse 42, 9000 St.Gallen

19 Uhr im Architekturforum Ostschweiz
Wiborada und Wyborada – notwendig radikal

Eine Text-Collage von Ruth Erat. Die Schriftstellerin liest ihre Collage – zusammengestellt aus literarischen, historischen, journalistischen und eigenen Texten zur Inklusin Wiborada und zur Bibliothek Wyborada. Sie lässt Überliefertes und die Retterin der Bücher neu entdecken.

In Zusammenarbeit mit dem Zeughaus Teufen und der Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden. Gast hinter der Bar: SALON NIGGLI’ ZHT mit Ueli Vogt und Gabriela Falkner

Stadtbibliothek Gossau

Säntisstrasse 4a, 9200 Gossau

30. April 2019, 9.30 – 11 Uhr
Literarischer Vormittag im «Bibliokafi». Die Bibliothekarinnen stellen Frühjahrsneuheiten und persönliche Lesehighlights vor.

Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden

Landsgemeindeplatz 7, 9043 Trogen

14 bis 19 Uhr im Zeughaus Teufen, Zeughausstrasse 1, 9053 Teufen
SALON NIGGLI’ ZHT – «Sammel- und Erinnerungsstelle»

Im Salon Niggli suchen wir Geschichten und Bilder zum Verlegerpaar Arthur und Ida Niggli. Entdecken Sie im Zeughaus Teufen über 400 Bücher aus der Sammlung der Kantonsbibliothek, spenden Sie eigene Niggli-Bücher im offenen Regal und kommen Sie mit uns ins Gespräch: Hanspeter Spörri und Gabriela Falkner freuen sich auf Ihre Anekdoten und Berichte.

19 Uhr im Architekturforum, Davidstrasse 42, 9000 St.Gallen
Wiborada und Wyborada – notwendig radikal

Gast hinter der Bar: SALON NIGGLI’ ZHT mit Ueli Vogt und Gabriela Falkner
wyborada.ch

Stadtbibliothek Rapperswil-Jona

Klaus-Gebert-Strasse 5, 8640 Rapperswil-Jona

10 – 13.30 im Foyer
Entdecken und erleben Sie unsere Bibliothek!

Der UNESCO-Welttag des Buches wird seit 1996 weltweit am 23. April gefeiert. Auch die Stadtbibliothek Rapperswil-Jona greift dies auf. Begeben Sie sich mit uns auf eine Entdeckungsreise: Stöbern Sie in ausgewählten Medien beispielsweise zum Thema Weltall, Feminismus oder exotische Küche. Erfahren Sie zudem mehr über unsere aktuellen Veranstaltungen.

Die Veranstaltung findet im Foyer statt.

Rösslitor Bücher

Orell Füssli Thalia AG, Ecke Marktgasse und Spitalgasse 4, 9004 St.Gallen

Ganzer Tag
Spendenaktion zum Welttag: 1 Buch = 1 Franken

Pro verkauftes Buch geht ein Franken an die Stiftung «Schweizer Dachverband Lesen und Schreiben»

Buchpunkt

Oberdorfstrasse 31, 9100 Herisau

9 – 12.15 und 14 – 18.30 Uhr

Jeder Kunde erhält am Welttag eine Rose und eine Postkarte zum Thema Lesen/Buch

Notenpunkt

Spisergasse 43, 9000 St.Gallen

9 – 12.30 und 14 – 18.30 Uhr
Beethoven entdecken

Beethoven-Quiz mit Gewinn

Benedikt BuchCafé

Bankgasse 12, 9000 St.Gallen

9 – 18.30 Uhr
Israel zu Gast im Benedikt!

Israel – gestern und heute. Lassen Sie sich überraschen.

Buchhandlung Comedia

Katharinengasse 20, 9000 St.Gallen

20 – 27.4., ganzer Tag
Entdeckungsinseln in der Comedia

Entdecke verschiedene Thementische in der Comedia!

Buchhandlung zur Rose

Gallusstrasse 18, 9000 St.Gallen

17 – 21 Uhr
Entdecken Sie ein Buch nach Ihrem Gusto!

Hilfsbuchhändler Flückiger verschenkt gute Leseexemplare und treue Ladenhüter: Für jede/n ein Buch.

Kinderbuchladen St.Gallen

Kugelgasse 10, 9000 St.Gallen

10 bis 18.30 Uhr
Entdeckst du Lieselotte?

Die Kuh Lieselotte hat sich zwischen den Büchern versteckt. Finde sie und dir ein Lieselotte-Pixi.

Gutenberg Buchhandlung

im noch leeren, neuen Lokal an der Kirchstrasse 5, 9200 Gossau

18.30 Uhr
Den Raum mit guten Worten füllen

Ein Segen zum Neubeginn mit Pfarrer Klaus Fischer

19.00 Uhr
Theater am Tisch: «Zündels Abgang»

Szenische Lesung mit den Schauspielern Marcus Schäfer und Hans Rudolf Spühler, begleitet vom Gitarristen Peter Lutz. Nach dem Roman von Markus Werner.

Zum Ausklang kleiner Apéro mit Wein und Gebäck. Eintritt CHF 12.–

Kinok – Cinema in der Lokremise

18.30 Uhr
Paul Nizon – Der Nagel im Kopf
Christoph Kühns Film erzählt von Paul Nizons Reise an die eigenen Grenzen. Kurz davor, in die Liga der wichtigen deutschen Schriftsteller aufzusteigen, tauchte Nizon in Paris unter, um wieder von vorne anzufangen. Der 90-jährige Schweizer, der in Frankreich als Schriftsteller-Mythos gefeiert wird, gewährt intime Einblicke in sein Leben und Schaffen.
Weitere Spieldaten siehe www.kinok.ch